Schmökern und spielen unter freiem Himmel: “D’Stad liest” heisst es vom 18. August bis zum 12. September im Binnenhof der ehemaligen Nationalbibliothek in der Rue Notre Dame. Im Schatten des majestätischen Baumes hat die “Cité Bibliothèque” eine Bibliothek unter freiem Himmel eingerichtet, die zum Schmökern in Büchern, Zeitschriften oder auch Zeitungen einlädt. Diese Pop-Up-Bibliothek umfasst auch einen Bereich für Kinder.

Auf dem Programm stehen Lesungen mit luxemburgischen und ausländischen Autorinnen und Autoren. Mehrere Nachtveranstaltungen sind ebenfalls geplant. Während diesem „Bücher-Monat“ steht jede Woche unter einem anderen Motto. So ist diese Woche der Gastronomie gewidmet, die Woche vom 24. bis zum 29. August steht unter dem Motto Manga & Comic, die Woche vom 31. August bis zum 5. September unter dem Motto der Diversität und die Woche vom 7. bis zum 12. September steht das Reisen im Mittelpunkt. Im „Mäi klenge Spillbuttek“ gibt es ausserdem kleinere Gesellschaftsspiele für Kinder käuflich zu erwerben.

Mehr Informationen

  • “D’Stad liest” ist vum 18. August bis zum 12. September täglich von 11.00 und 18.00 geöffnet, ausser montags.
  • Der Zugang zum allgemeinen Lesebereich ist frei im Rahmen der vorhandenen Plätze.
  • Einen Überblick über das ganze Programm gibt es hier
  • Der Kartenvorverkauf für die Themenabende und Lesungen findet hier statt.