„Charly“ war ein Schmalspurzug, der ein halbes Jahrhundert lang aus Luxemburg-Stadt nach Echternach fuhr, das letzte Mal im Jahr 1954. Unterwegs kam er in Bech vorbei, wo heute ein Wanderweg nach ihm benannt ist.  13 Stationen hat dieser interaktive Rundweg. Am Waschbrunnen seht ihr, wie viel Arbeit früher nötig war, um schmutzige Wäsche wieder sauber zu bekommen. Die Sportlichen unter euch können sich auf der Weitsprungstrecke mit den Tieren messen, um herauszufinden, wer den größten Satz nach vorn machen kann. Und wer noch nie ein Baumtelefon ausprobiert hat: hier bekommt ihr die Gelegenheit… 

Informationen für Eltern:

  • Wie lang ist der Weg? Gut 5,5 Kilometer, für die ihr ungefähr 2 Stunden braucht. Der Weg ist allerdings nicht für Kinderwagen geeignet. 
  • Wo geht’s los? Am Bahnhof in Bech. 
  • Und sonst so? Neben dem Bahnhof Bech gibt es einen Spielplatz, wo ihr ein bisschen Spaß haben könnt, wenn ihr nach dem Rundweg noch nicht müde seid. 
  • Weitere Informationen findet ihr hier
  • Kontakt:  Tel.: +352 72 04 57 (Regionales Tourismusbüro Müllerthal). E-Mail: info@mullerthal.lu