Der Weg folgt dem Symbol des Wassertropfens und führt von Eschdorf hinunter in die Täler der „Millbesch“ und der „Grondmillebaach“, dann über den Flurort „Pëtzbech“ zurück zum Ausgangspunkt. An den einzelnen Stationen kann man das Thema Wasser erleben.  Dieser Weg eignet sich besonders gut für Kinder. Unterwegs gibt es kleine Naturerlebnisstationen, die die Wanderung spannend und abwechslungsreich machen. 

Informationen für Eltern: 

  • Start und Ankunft des Weges ist die Bushaltestelle in der Dorfmitte von Eschdorf. Der Weg ist etwa 4,5 Kilometer lang. Die Wanderung dauert rund zwei Stunden.  
  • Die Stauseeregion bietet eine Menge schöner Wanderwege, die finden Sie zum Beispiel hier.  
  • Eine Liste der thematischen Wanderwege im Naturpark Öewersauer gibt es hier.