Was ihr immer schon über den Wald wissen wolltet, findet ihr, gut erklärt, während einer einstündigen Tour durch Weierbësch, Heed und Schleed südlich von Crauthem. Auf dem rund 5 Kilometer langen “Sentier didactique forestier” erfährt man auf 15 Schautafeln viel über die Flora und Fauna im Wald, aber auch über dessen Nutzung durch den Menschen. Die Tour, die man auf dem Parkplatz an der Rue de Hellange beginnen kann, verläuft fast ganz im Schatten der Bäume, so dass sie auch bei starker Sonneneinstrahlung angenehm ist. Sie ist problemlos auch mit einem Kinderwagen zu bewältigen. Wobei man sich regelmässig umschauen sollte nach Joggern und Radlern, denn in dem Gebiet verlaufen auch ein Fitnessparcours sowie mehrere Radpisten.

Wer nach der kleinen Wandertour noch Energie hat, findet ein paar Kilometer weiter, unweit des Gemeindehauses von Roeser, in der Rue des Sacrifiés, einen riesigen Spielplatz mit einer Burg, Zwergenhäuschen, Wasserspielen und vielem mehr.

In der Gemeinde Roeser, genauer in Peppingen, gibt es gleich nebem dem Kloster auch zwei spannende Museen. Das eine, das “Musée Rural et Artisanal” ist der Geschichte der Landwirtschaft in Luxemburg gewidmet. Hier kann man entdecken, wie Bauern einst lebten und arbeiteten. Das andere ist das einzige Kutschenmuseum in Luxemburg, in dem nicht weniger als 33 historische Pferdekutschen zu besichtigen sind. In der “Brasserie du Musée” kann man sich nach dem Besuch dann ein kühles Getränk gönnen.

Informationen für Eltern

  • Der Spielplatz in Roeser ist rund um die Uhr zugänglich. Er ist ein beliebter Treffpunkt für die ganze Region und so ist besonders bei schönem Wetter hier ordentlich was los.
  • Das “Musée Rural et Artisanal” ist vom 1. März bis 31. Oktober von dienstags bis freitags von 14.00 bis 17.00 geöffnet und samstags und sonntags von 14.00 bis 18.00. Der Eintritt kostet 5 Euro und ist kostenlos für Kinder und junge Leute mit Studentenkarte. Führungen kosten 8 Euro für Erwachsene. Das Museum bietet auch Gruppenführungen für Gruppen ab 10 Personen. Mehr: www.musee-rural.lu
  • Das Kutschenmuseum ist von März bis Oktober ausschliesslich sonntags von 14.00 bis 18.00 geöffnet. Hier kostet der Eintritt 5 Euro (kostenlos für Kinder) und 7 Euro wenn man sich für eine Führung anmeldet. Mehr: www.musee-rural.lu
  • Beide Museen findet man an der Adresse 38, rue de Crauthem, L-3390 Peppange. Das “Musée Rural et Artisanal” bietet auch regelmässig Workshops an, zum Beispiel zum Brotbacken, zur Schmiedekunst oder zur Feld- und Gartenarbeit.